Autor / Nachricht
nach oben
#  23.12.2010, 22:26:14
Hallo zusammen,

nachdem ich es anscheinend endlich geschafft habe hier Bilder hochladen zu können, möchte ich euch etwas über mein Vorhaben berichten.
Nachdem mein erster Start vor einem Jahr so ziemlich in jeder hinsicht in die Hose gegangen ist möchte ich nun mein Aquarium komplett leeren und neu aufsetzen.
Als Bodengrund werde ich den Dennerle Kies in rehbraun benutzen, da mir das mit dem Manado Bodengrund und mit dem ADA Bodengrung im Augenblick noch zuviel ist, zum einen mit dem vielen waschen am Anfang und beim ADA der häufige WW am Anfang, als Bodendünger werde ich den von Tropica benutzen.
Meine Beleuchtung besteht aus dem original Juwel Leuchtbalken mit 2x 28W und Dennerle Reflektoren und einem Leuchtbalken marke eigenbau mit 24W (Osr. FH 24W/865HO )und einem gekürzten Juwel Reflektor mit einer Beleuchtungszeit von 8std. täglich, sollte die Beleuchtung nicht ausreichen, werde ich bei meinen 100L netto den original Juwel Leuchtbalken rausschmeisen und durch 3 selbstgebaute Leuchtbalken ersetzen(immer leicht versetzt), sodas ich nachher 4 Leuchtbalken mit je 24W bestückt habe (alle mit Osr.FH 24W/865HO).
Die CO2 versorgung (zur Zeit noch eine 2KG Flasche) findet über einen Ausströmerstein statt, der im Innenfilter untergebracht ist, gedüngt wird jetzt und auch nach dem Neustart mit den Produkten von Aqua Rebell (im Augenblick rein nach Gefühl ohne zu messen).
WW mache ich zur Zeit alle 4 Wochen 80% des Volumens (reicht vollkommen, da ich kaum Besatz habe), wie es später aussieht, muß ich abwarten.
Der Innenfilter wird mit den original Juwel Schwämmen bestückt (die blauen), sonst mit keinem anderem Material.
Als Deko benutze ich 5 unterschiedlich große Samuraisteine (war echt nicht einfach passende zu finden).

Was die Pflanzen angeht ist folgendes geplant:

Hemianthus callitrichoides Cuba
Pogostemon helferi
Rotala rotundifolia
Hemianthus micranthemoides
Blyxa japonica
Fissidens fontanus

Folgender Besatz ist geplant:

50 Red Fire
10 - 20 Tiere von folgenden Schneckenarten:
Turmdeckel-, Blasen-, und Posthornschnecken
bei den Fischen kann ich mich noch nicht entscheiden, die Art sollte Starklicht vertragen, ein wirklicher Schwarmfisch sein,und mit einer KH von 3 bis 6 zurecht kommen, vielleicht habt ihr da Ideen, würde mich freuen.

Der vordere Aufbau meines Vorhabens besteht aus Sand (Höhe 5cm),sowie auch ein nachgeahmter Flusslauf in der Mitte der nach hinten hingehend eine Höhe von 10cm erreicht.
Die linke Seite wird nach hinten eine Gesamthöhe von 20cm erreichen, dagegen die rechte Seite nur 15cm.
Der untere Filtereinlauf vom Juwel Innenfilter wird geschützt durch eine 16cm lange Alustange, damit kein Kies eindringen kann.
Die Bodenscheibe wird durch zurechtgesägte Plexiglasscheiben geschützt die gleichzeitig als Anstoss für meine zurechtgeformte PET Verglasungsfolie dient, womit ich den Sand vom Kies trenne.
soweit mal ein kleiner Bericht zu meinem Vorhaben, nachfolgend werde ich (ich hoffe es klappt)ein paar Bilder einfügen.

Viele Grüße

Jörg

P.s. bin sehr gespannt auf eure Meinungen




nach oben
#  23.12.2010, 22:29:54
und noch ein Bild

Viele Grüße

Jörg



nach oben
#  23.12.2010, 22:35:15
Hallo Jörg,

kannst Du mal die Abmaße des Beckens nennen. Und wieviel kg Gestein verarbeitest Du in dem Becken? Welche Steine sind das?

Gruß
Engelbert

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten!


nach oben
#  23.12.2010, 22:43:56
Hallo Engelbert,
also ich habe ein Juwel Rio 125

Maße: 81x36x50

Nettoinhalt geschätzte 100L

Gesteinsart : Samuraigestein

Dennerle Kies :20 Kg

Samuraigestein : Gewicht keine Ahnung, aufjedenfall sehr schwer und vorallem sauteuer (gekauft im Kölle Zoo Stuttgart ) hab da duch Zufall eine Kundin mitte 30 beschäftigt für 1,5std ca. während ihr Freund geduldig gewartet hat freuen )


Viele Grüße

Jörg



nach oben
#  23.12.2010, 23:23:22
Hallo Jörg,

danke für die schnelle Info. Wie ich sehe gehst Du ja ganz durchdacht an das Layout bzw. Hardscape heran. Ich habe gerade gesehen, das Du zwei Abtrennungen angefertigt hast. Aus welchem Material ist die Abtrennung und wie hast Du sie geformt und welches Material ist es. Entschuldige für die ganzen Fragen, aber in nächster Zeit möchte ich mein Becken auch einrichten. Und Erfahrungen kann man ja nie genug sammeln.

Gruß
Engelbert

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten!


nach oben
#  24.12.2010, 01:48:02
Hallo Engelbert,
also die Abtrennungen sind aus PET Verglasungsfolie, die gibt es für wenig Geld im Bauhaus von der Rolle, je nach dem wieviel man braucht abschneidbar, was das formen anbelangt, ist zu sagen, man sollte mindestens zu zweit sein, denn zum formen brauchst du einen Fön, damit erhitzt der eine das Material,und nimmt sobald es dem anderen fast die Finger verbrennt den Fön weg, und der andere hat nur kurz Zeit es nach Bedarf zu formen, was noch zu erwähnen wäre, ist durch Tutti hab ich auch erfahren, das die Folie sich bei ihm nach ca. ich glaube es waren 3 Jahre sich zum größten Teil aufgelöst hat, wodurch aber keine Garnelen zu schaden gekommen sind.
Sobald du mit dem formen fertig bist, kannst du die Höhe je nach Bedarf mit einer Schere anpassen.
Das Plexiglas das bei mir noch zum Einsatz kommt, ist einerseits dazu gedacht, das ich den Boden des Aquariums schütze, vor dem Gewicht was der große Stein auf die Waage bringt, und wenn man dann noch beim einbringen der Steine, diese noch etwas in den Kies drückt usw, wollte ich einer bösen Überraschung vorbeugen, und zum anderen brauchte ich etwas an das ich die PET Verglasungsfolie anlegen kann, so das diese nicht verrutschen kann beim einbringen von Kies und Sand, und dafür war das Material voll und ganz geeignet, man hat quasi 2 Fliegen mit einer Klappe erschlagen :).
Was die Planung und das Layout angeht, kann ich nur sagen, die Planung hat bis jetzt mindestens 6 Monate gedauert im 2er Team, und wenn ich alles zusammen rechne vom ersten Gedanken von einer Umgestaltung bis jetzt etwa 9 bis 10 Monate, wobei ich mich hier nochmal bei jemandem bedanken möchte, der mir sehr sehr viel geholfen hat, und den ich mit Fragen und PNs quasi bombadiert habe, ich aber immer eine Antwort bekam und ohne ihn bestimmt nicht so ein schönes Layout entstanden wäre, vielen Dank nochmals dafür.
Ich hab mir diese lange Zeit der Planung genommen, um es beim 2 ten Anlauf quasi fast zu 100% richtig zu machen,egal wielange es dauert, stimmt die Beleuchtung, da hab ich auch meinen Namenskollegen Jörg angeschrieben, wie er es bei sich gemacht hat, bei der Umsetzung hab ich einige Kollegen in der Arbeit beschäftigt(arbeite im Elektrogroßhandel), die gelernte Elektriker sind (wollte eigentlich noch einen wasserdichten Sicherungskasten mit FI und eingebautem EVG zur eigenen Sicherheit, ist aber noch zurückgestellt) usw, man hat immer was neues gesehen und gedacht hey das ist mal gar nicht übel wie der das gelöst hat, und so ging es mir auch mit der Verglasungsfolie, die ich zum ersten mal bei flowgrow gesehen habe im Forum,
selbst jetzt kurz vor der eigentlichen Umsetzung, bin ich noch am grübeln wie ich es am besten mit den Steinen mache, zuerst den Kies einbringen bis ich überall die Höhe habe, und dann erst die Samuraisteine einsetzen´, oder den Kies auf eine Höhe von 5cm bringen und Steine einbringen, und dann den restlichen Kies aufschütten, so wie diese Frage werden sicher noch ein paar dazukommen bis zur vollendung.
Anbei noch 2 Bilder von meiner Beleuchtung :

[IMG][/IMG]







Viele Grüße

Jörg






nach oben
#  24.12.2010, 09:57:15
Hallo Jörg,

vielen, vielen Dank für die ausführlichen Antworten. Kann sein das ich dich das ein oder andere mal noch mal kontaktieren werde, wenn es bei mir soweit ist. Ich bin mit meiner Planung nun auch schon 12 Monate unterwegs und wie es sich bis jetzt so darstellt wird es auch noch einige Monate dauern.

Gruß
Engelbert

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten!


nach oben
#  24.12.2010, 10:38:25
Hallo Engelbert,

das ist kein Problem,einfach fragen.


Viele Grüße

Jörg



nach oben
#  24.12.2010, 13:41:32
Zitat:
Zitat von Jörg :
Hallo Engelbert,

das ist kein Problem,einfach fragen.


Viele Grüße

Jörg
Werd ich zu gegebener Zeit auch machen.

Gruß
Engelbert

Wer Rechtschreibfehler findet kann sie behalten!


nach oben
#  24.12.2010, 14:52:41
Hallo zusammen ,

würde mich freuen zu erfahren, was die anderen über mein Vorhaben denken, Kritik und Lob wird gerne gesehen :).

Bevor ich es vergesse, wollte auch gleich mal nachfragen bei Moni, ob sie mir bei dem geplanten Schneckenbesatz helfen kann, oder wer sonst noch Tiere hat von diesen Arten, und mir diese verkaufen würde, genauso bei dem geplanten Garnelen Besatz von 50 stk., würde mich dann bei den Leuten melden, sobald man Tiere einsetzen kann.

In bezug auf das einbringen des Samuraigesteins, kann mir da jemand weiterhelfen, in welcher Reihenfolge 5 cm dann Steine setzen und den Rest auffüllen, oder Bodengrund komplett einbringen, und dann die Steine ??


Viele Grüße

Jörg









Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema / Antworten / Hits / Letzter Beitrag
651 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Der lange Weg zum Ziel
1521 219642
08.11.2013, 05:46:29
Gehe zum letzten Beitrag von ecipower
45 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag LED-Beleuchtung
697 123549
14.01.2012, 15:24:32
Gehe zum letzten Beitrag von Erwin
296 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag 540L Neuanfang nach Algenpest (Bild- u. Bastel-Doku)
529 126036
25.09.2012, 17:20:08
Gehe zum letzten Beitrag von Blumenfee
186 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Pläne für mein 85er
605 118709
05.01.2012, 23:45:31
Gehe zum letzten Beitrag von MonikaW
333 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Vorstellung meines 240l Becken.
778 128149
22.09.2009, 20:25:22
Gehe zum letzten Beitrag von unbekannt
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.7406 sec. DB-Abfragen: 16
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder