Autor / Nachricht
nach oben
#  06.08.2013, 16:05:16
Hallo Moni,
hast du das schon mal getestet, oder Tipps, wo man entsprechendes besorgen kann, vielleicht hast du ja das ein oder andere zuhause ??

Beitrag fast in der mitte, das mit den Bildern ( Schieferplatte ) :

http://www.quarantaenebecken.de/index.php?topic=3217.75

Das soll für meine Ottos sein, natürlich nicht in der Größe, aber die Hälfte etwa.

Viele Grüße

Jörg




MonikaW

(Moderator)




nach oben
#  06.08.2013, 16:12:42
Hei, meinst Du die Futtersteine?
Da kannste auch flache Kieselsteine nehmen...
Geht prima...
Ich hab grad welche in der Vogeltränke liegen..die is immer gritzegrün...Hoffe, die Steine werden das auch und dann gibts lecker happi happi für die Claros par4
Googel mal Algensteine
VG Monika

Wer andern eine Grube gräbt.........soll Wasser reintun

nach oben
#  06.08.2013, 16:14:38
Hallo Moni,
ja das mit den Futtersteinen meine ich, hast du auch schon mal Futter drauf gemacht und auf der Heizung trocknen lassen, wie man es dort beschrieben sieht ??

Viele Grüße

Jörg


nach oben
#  06.08.2013, 22:12:36
Hallo Jörg,

och hatte am einen Tipp von Lex bekommen, der feuchtete einen flachen Kieselstein an und ließ Spirulinapulver darauf trocknen. Das mochten meine Otos am Anfang sehr gerne und gingen auch problemlos dran.

Liebe Grüße Kessi


Es genügt nicht, zum Fluss zu kommen mit dem Wunsch, Fische zu fangen. Man muss auch ein Netz mitbringen...


MonikaW

(Moderator)




nach oben
#  06.08.2013, 22:40:40
Hei Jörg, nee..dazu hab ich zuviel Tier in den Becken...
Da würden die ganze Garnelen und Schnecken draufhocken und die Welse würden leer ausgehen...deshalb geb ich Granulatfutter..da hat dann jeder was davon...
VG Monika

Wer andern eine Grube gräbt.........soll Wasser reintun

nach oben
#  07.08.2013, 05:26:14
Hallo ihr zwei,
ich werde mal beim nächsten Zoo besuch schaun, ob sie etwas passendes da haben, und es mal testen, ich hoffe die Ottos gehen auch dran.

Viele Grüße

Jörg


MonikaW

(Moderator)




nach oben
#  07.08.2013, 10:33:24
Hei, nimm einen kleinen Granulat...
JBL Granomix Mini oder Dennerle Nanogran...
Das können Deine Fische fressen und was runter fällt die Garnelen und Otos holen.
Dann ist es wenigstens nicht verschwendet, wenn falls die Otos nicht drangehen...
JBL Granovert mini is die Variante für Algen und Grünzeugfresser..aber das wird evt. für Deine Fische auf Dauer zu grün sein...
für Garnelen wär es aber auch gut thumb
VG Monika

Wer andern eine Grube gräbt.........soll Wasser reintun

nach oben
#  07.08.2013, 16:14:04
Hallo Moni,
vielen Dank für die Tipps, ich werde mich auf jedenfall mal schlau machen.

Viele Grüße

Jörg



nach oben
#  16.11.2013, 16:07:44
Hallo zusammen,
wollte mal kurz zeigen, wie sich mein Becken entwickelt hat, und wie es aussieht, wenn man es ein wenig schleifen lässt.

Zum einen wurde es etwas grün, sollte aber in 3 bis 4 Wochen erledigt sein, am HCC sieht man, das es leider zu lange nicht mehr geschnitten wurde, es entstanden gelbe Flecken, auch überwucherte das HCC die Zwergnadelsimse etwas, aber nach ein paar Stunden des gärtnerns, einem gut gefüllten Mülleimer, sieht das ganze schon wieder besser aus, nun kann es wieder wachsen.
Ich bin noch am überlegen, ob ich an der ein oder anderen Stelle eine höher wachsende Zwergnadelsimse setzen sollte.

[IMG][/IMG]

Viele Grüße

Jörg






nach oben
#  08.03.2014, 10:40:11
Hallo zusammen,
Da ich mein Becken in letzter Zeit etwas vernachlässigt habe, haben sich ein paar Probleme eingestellt, zum einen habe ich auf ein paar Steinen Bartalgen, oder Pinselalgen entdeckt so mal meine Einschätzung, und das obwohl ich sehr schlampig, oder gar kein Eisen zugegeben habe.
Erste Maßnahme, die Steine die man herausnehmen konnte, bekamen eine warme Dusche, und wurden abgeschrupt, ein 80 prozentiger WW wurde gemacht,und auf folgende Werte aufgedüngt:

Nitrat: 25 mg
PO 4 : 1,2mg
CO2: 30mg
FE: zweimal die Woche 1ml AR Spezial Flowgrow

Bis jetzt sieht das ganze mal sehr gut aus.

Das nächste Problem das sich eingestellt hat, ist das HCC, da es sehr feine, und kurze Wurzeln hat, und sich bei mir ein dickes Polster gebildet hat, hat sich das HCC teilweise aus dem Soil gelöst, mit der E. Parvula habe ich dagegen keine Probleme, also entweder alles auf diese Pflanze umstellen, oder es noch mit der Glosso testen, was die macht.

Viele Grüße

Jörg


Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema / Antworten / Hits / Letzter Beitrag
651 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Der lange Weg zum Ziel
1521 220971
08.11.2013, 05:46:29
Gehe zum letzten Beitrag von ecipower
45 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag LED-Beleuchtung
697 124279
14.01.2012, 15:24:32
Gehe zum letzten Beitrag von Erwin
186 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Pläne für mein 85er
605 119522
05.01.2012, 23:45:31
Gehe zum letzten Beitrag von MonikaW
296 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag 540L Neuanfang nach Algenpest (Bild- u. Bastel-Doku)
529 126825
25.09.2012, 17:20:08
Gehe zum letzten Beitrag von Blumenfee
333 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Vorstellung meines 240l Becken.
778 128866
22.09.2009, 20:25:22
Gehe zum letzten Beitrag von unbekannt
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.427 sec. DB-Abfragen: 16
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder