Autor / Nachricht

cwb





nach oben
#  28.12.2011, 22:30:56
Zitat von MonikaW :
"Hallo, es bindet Schwermetalle und dazu gehören nunmal die ganzen Microdüngerstoffe auch..."

Hallo,

ja, aber eher ein theoretisches Problem. Werden Dünger und Zeolith-Suspensionen nicht gleichzeitig zugegeben, stellt sich das Problem in der Praxis offenbar nicht. Orientiert man sich an der Dosierung von EL, würde man wöchentlich ca. 1,2g Zeolith je 100l zugeben. Ich sehe bei Einsatz eher besseres denn schlechteres Pflanzenwachstum.
Warum sollte z. B. eine bekannte deutsche Wasserpflanzengärtnerei mit D solch ein Produkt vertreiben, wenn es da Probleme gäbe ?


"Easylife setzt sich am Boden ab, genauso wie Heilerde und Montmorillonit auch...
Wenn ich einen großvolumigen Filter habe, wird es rausgenommen...

hab ich aber einen HMF oder eine Strömungspumpe, bleibt es im Becken und kann irgendwann die aufgenommen Stoffe wieder freigeben..."

Nach meinen Informationen gibt Zeolith unter Bedingungen wie sie im Aquarium auftreten, die aufgenommenen Stoffe nicht wieder ab.
Heilerde/Montmorillionit dagegen schon. Heilerde darf schließlich auch nur kurzzeitig eingenommen werden, da auch wichtige Stoffe gebunden werden können.
Bei Zeolith spricht meines Wissens bei Tier und Mensch, als Futterzuschlagstoff bzw. Nahrungsergänzungsmittel, nichts gegen die dauerhafte Einnahme.

Bei Wasseraufbereitern, welche Schwermetalle chelatisieren, ist es grad´bei der Kultivierung alten Schlammes im HMF, eine Frage der Zeit bis Bakterien die Verbindungen knacken....

"Bei den Garnelianern hieß es, das Zeolith manche Stoffe lieber bindet und zu deren Gunsten schon mal was anderes wieder freisetzt..."

Hast du da was Konkretes, oder mal ´ne Quelle ?


"Deshalb ist es mir lieber mein Wasser außerhalb des Beckens aufzubreiten und den Bodensatz wegzuschütten..."

Das macht ja auch Sinn, wenn man Schadstoffe im Ausgangswasser vermutet. Spricht ja aber nichts gegen zusätzlichen Einsatz im Aquarium... Stichworte: Keimzahlreduzierung, Anti-Stresswirkung, ...

"Nee, ich werd ganz bestimmt nicht anfangen 11 Becken täglich mit einzelnen Komponenten düngen...die Zeit nutze ich lieber anderweitig...und es geht auch so..."

Braucht man ja auch nicht. Meine diesbezügliche Empfehlung bezog sich auf Becken mit größeren Mengen Zeolithgranulat als Filtermaterial.
Wer Tagesdüngung praktizieren möchte, einfach Einwegspritze mit Verschlussstopfen besorgen, Größe der Spritze so wählen, dass Dünger für einige Tage rein geht,und bei der Fütterung eben die Tages/2-Tagesdosis mit in die Strömung geben. Kaum Mehraufwand.

Gruß

Christian-W.


VG Monika



cwb





nach oben
#  29.12.2011, 00:13:08
[quote="joe"]Hallo Christian,

Hallo Joachim,

"mein Fehler, habe die falsche Vokabel benutzt, "gedankenlos" war meinerseits gemeint"

ganz deiner Meinung.
Um sich allerdings überhaupt sinnvoll Gedanken über den Einsatz eines Produktes machen zu können, muss man wissen, was drin ist.
Das ist hier der Fall.
Leider ist das bei vielen sonstigen Mittelchen für Aquarium und Teich nicht genau bekannt.

Gute Infos zu den aquaristisch relevanten Zeolithen zu finden, ist nicht so einfach, denn es findet sich viel "Bullshit" dazu im Netz. Wer z.B. schreibt, man könne Zeolith mit 5g Salz/l regenieren, kann sich mit der Materie nicht sonderlich auseinandergesetzt haben. Diesen Fehler findet man häufig.

Der hier erwähnte Artikel ist imo leider auch recht fehlerhaft.

"und bezog sich auf die Anwendung im AQ - da war ich nicht präzise, sorry."



"Zeolith ist auch nicht gleich Zeolith, das schildert ja auch der erwähnte Artikel."

Jepp, man sollte sich eine Analyse geben lassen.

Seit Alberings Analyse wissen wir, dass die Rohstoffqualität in EL offenbar top ist.

"Und mit "räubern" meinte ich das Abfangen bestimmter Substanzen, die dann im Wasser nicht mehr ohne Weiteres für die Organismen, die es brauchen, zur freien Verfügung stehen. Monika sprach die Düngesubstanzen bereits an."

Siehe auch meine Antwort an Monika.
Weitere Substanzen "in der Pipeline" ?

Gruß

Christian-W.



MonikaW

(Moderator)




nach oben
#  29.12.2011, 09:09:06
Hei
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Hast du da was Konkretes, oder mal ´ne Quelle ?
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>
Ok, ich such mal, ob ich es finden kann...

Naja...ich bin zufrieden, so wie es im Moment ist...es steht für mich nicht zur Debatte im Moment irgendwas zu ändern par4 ...
Außer meine Wasserpflanzenmessilager aufzuräumen mislay
VG Monika



Wer andern eine Grube gräbt.........soll Wasser reintun

MonikaW

(Moderator)




nach oben
#  29.12.2011, 09:25:32
Hallo....ohhhh es ist sooo viel...war eben dort...aber ich such die Konkreten Stellen noch raus...

Erstmal hier, allgemein zu Zeolith in der Aquaristik...
http://www.crustahunter.com/de/node/990
VG Monika


Wer andern eine Grube gräbt.........soll Wasser reintun

MonikaW

(Moderator)




nach oben
#  06.01.2012, 00:57:09
Hallo Christian, hab grad einen recht umfangreichen Link bekommen, zum Thema Zeolith...
Vielleicht interessiert es Dich ja?
http://doelling-berlin.de/?Themen:Zeolith
Muß es morgen nochmal genau durchlesen...
War doch ein bisschen viel zu so später Stunde...
VG Monika

Wer andern eine Grube gräbt.........soll Wasser reintun

cwb





nach oben
#  07.01.2012, 23:08:14
Hallo Monika,

schau mal auf Seite 2 zu diesem Thema, da hat Sabine diesen Link schon gepostet.

Ja, recht umfangreich. Allerdings besteht der Artikel zu großen Teilen aus Material einer kommerziellen Aquaristik-(Zeolith)-Seite.
Als ich mir diese Seite vor längerer Zeit ansah, war mir das ausufernde Material, würde es mal so ausdrücken, etwas zu wunderlich. freuen Aber da mache sich jeder sein eigenes Bild.

Leider ist auch die von dir und Sabine erwähnte Abhandlung, imo, nicht frei von zweifelhaften oder falschen Behauptungen.

Gruß

Christian



nach oben
#  07.01.2012, 23:10:54
Hallo Christian,

danke für die Information, da ich EasyLife flüssiges Filtermedium auch benutze, wäre es nett, wenn du mir sagen könntest, was bzw. welche Aussagen in den vorangegangenen Links nicht korrekt sind.

Ich bin auch immer sehr vorsichtig, wenn Infos von "Anbietern" kommen.



Liebe Grüße Kessi


Es genügt nicht, zum Fluss zu kommen mit dem Wunsch, Fische zu fangen. Man muss auch ein Netz mitbringen...


MonikaW

(Moderator)




nach oben
#  07.01.2012, 23:13:44
Hallo, Entschuldigung, das war mir nicht klar, das der Link schonmal hier im Umlauf war..mir war er vollkommen neu mislay ...
Naja, es ist halt wie bei vielen Dingen...
Alles hat irgendwo Denkfehler...zu entscheiden, was ist richtig und was falsch, kann ein Laie garnicht..
So muß jeder selber schauen, wie er zurecht kommt und was für einen richtig ist...
Für mich heißt das dann immer...was unnötig is lass ich weg...
Wenn es Probleme gibt, sucht man natürlich und greift nach jedem Strohhalm...
VG Monika

Wer andern eine Grube gräbt.........soll Wasser reintun

cwb





nach oben
#  08.01.2012, 00:40:44
Hallo Monika,

es führen ja bekanntlich immer viele Wege nach Rom. Grad´auch in der Aquaristik.

Mich überzeugt, dass man mit Zeolith an Knackpunkten der Aquaristik ansetzen kann. Denke da z.B. an die Keimzahl des Wassers, die Stressreduzierung(direkt und indirekt).
Weiterhin ist interessant, dass auch Stoffe wie z.B. Phenole gebunden werden ....

Gruß

Christian


cwb





nach oben
#  08.01.2012, 00:49:45
Hallo Kessi,

da wäre es schön, wenn wir beide das Script vor uns hätten, und drüber reden könnten.

So wird es mich viel Zeit kosten, also bitte etwas Geduld. Werde dann den "kommerziellen" Teil der Abhandlung allerdings außen vor lassen.

Gruß

Christian


Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema / Antworten / Hits / Letzter Beitrag
152 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Ursulas 240er Raumteiler
272 29100
25.03.2019, 09:29:58
Gehe zum letzten Beitrag von Ursula
28 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag 80cm Kinderzimmerbecken
193 27912
08.04.2015, 16:26:01
Gehe zum letzten Beitrag von MonikaW
Gehe zum ersten neuen Beitrag Regenwasser über Kohle filtern
5 1738
16.03.2010, 20:43:46
Gehe zum letzten Beitrag von MonikaW
43 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag 150L Glasgarten Vorstellung
170 14952
27.07.2013, 21:41:06
Gehe zum letzten Beitrag von niva
22 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Asiens Zwergenwelt
49 6841
24.01.2010, 12:26:41
Gehe zum letzten Beitrag von -serok-
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.2178 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder