Autor / Nachricht
nach oben
#  25.08.2011, 13:21:16
Wie lange kann es dauern bis es unter Wasser bleibt?

Ich habe zum jetzigen Aquarium eine größere Mangrovenwurzel dazu bekommen. Diese war noch nie in "Betrieb" und das Etikett war auch noch dran, ist dementsprechend trocken gewesen. Jetzt ist sie beinahe 4 Wochen im Aquarium und hat immer noch ordentlich Auftrieb. Ein im Durchmesser ca. 3 cm großes und 10 cm langes Stück, welches davon abgebrochen ist, ist ebenso lange unter Wasser und treibt ebenfalls immer noch auf.

Kann mir jemand sagen, wie lange es im Schnitt dauert, bis so eine Wurzel unten bleibt?

Gruß,
Thomas


nach oben
#  25.08.2011, 13:48:41
Tag habe eben ein wenig Gegoogelt da war ein Gans passabler vorschlag

an bohren an versteckten stellen meistens ist die im inneren noch sehr trocken.

Gruß Sergio happy


nach oben
#  25.08.2011, 13:57:06
Hallo Sergio,

das klingt plausibel. Dann darf man die Löcher nur nicht zu klein machen, sonst können Welse oder Garnelen drin stecken bleiben, oder es modert darin.

Ich hoffe ja noch, daß es sich von allein gibt.
Ich hätte die Wurzel mal schon ein halbes jahr eher in's Wasser tun sollen. ao

Gruß,
Thomas


nach oben
#  25.08.2011, 14:03:04
Hallo Thomas ,

oder viele kleine Löcher ( Gans kleine)

Gruß Sergio


nach oben
#  25.08.2011, 14:19:12
Zitat von Tom Toe :
Hallo Sergio,

das klingt plausibel. Dann darf man die Löcher nur nicht zu klein machen, sonst können Welse oder Garnelen drin stecken bleiben, oder es modert darin.

Ich hoffe ja noch, daß es sich von allein gibt.
Ich hätte die Wurzel mal schon ein halbes jahr eher in's Wasser tun sollen. ao

Gruß,
Thomas



so sieht meine Holunderwurzel aus meist sitze ich davor und überlege
bis zum grübeln,

http://www.naturaquaristik-live.de/cpg1425/displayimage.php?album=lastup&cat=0&pos=0

http://www.naturaquaristik-live.de/cpg1425/displayimage.php?album=lastup&cat=0&pos=1

Ciau Sergio



MonikaW

(Moderator)




nach oben
#  25.08.2011, 16:58:34
Hei, meine Mangrovenwurzeln, die ich im Feb gekauft habe und im Juli im Regenfass versenkt habe, sind sofort untergegangen ao2
Hab mich auch sehr gewundert...die sind untergegangen wie ein Stein...
VG Monika


Wer andern eine Grube gräbt.........soll Wasser reintun

unbekannt

(unregistrierter Benutzer)




nach oben
#  25.08.2011, 19:56:47
Ciao Sergio,

ein Wahnsinns-Teil, da brauchst Du aber einen riesigen Stein, um die beim Wässern unten zu halten und viel Zeit, schätze ich. Hast Du wirklich vor, die in ein AQ zu setzen? Das muß ja ordentlich groß sein und eine dicke Bodenscheibe haben.

@Thomas:
Wie lange das dauert, kann ich nur schätzen, wenn ich die Wurzel sehen kann (Foto) und noch ein wenig mehr über sie weiß. Aber kannst Du sie nicht noch mal raus holen, lange Edelstahl-Holzschrauben rein drehen und sie damit per Silikon am Boden verankern, ggf. mittels Plexiglasplatte durch ein paar Steine beschwert mit dünn Styropor drunter, wenn Silikonieren nicht geht?


nach oben
#  25.08.2011, 23:54:36
Ich
behalt die als Andenken vielleicht ist die etwas zu globig

die war eingetauscht von mein Busenfreund,
mit ein schonen flachen runden Stein für sein Teich.

Joe ich mein den Biologe jetzt bei mein Freund sind die Kinder Zwillinge zweieiig
bei mir hier im Freundeskreis wider eieige Zwillinge meine Jugendfreude , jetzt kommst die Kinder sind auch zwillinge die Mamas auch die Tanten auch die Freunde der Tanten glaube ich sind eineige dann auf der Arbeit in die Kirche der Pfarrer
mit seine Schwester zwillinge unter meinen Schützlinge zwillinge eine ganze zeit lang begegnete ich immer zwillinge.,,.....

Gruß Sergio lv2 lv6 trösten boewu talk prost



nach oben
#  01.09.2011, 19:13:48
Hallo die Wurzel war schon mal in ein Aquaterrarium
heute beim Steinmetz hier auf den Berg Granit geschenkt bekommen edelstahl schrauben geholt dran gemacht.









Ciau Sergio


nach oben
#  08.01.2012, 08:25:28
Update

Nachdem auch 4 Monate nach dem ersten Kontakt mit Wasser der Auftrieb immer noch sehr stark war, habe ich die Wurzel schrittweise in drei Stücke zersägt. Das war letzten Oktober und November. Das Teil, welches ich unbedingt im Becken haben wollte ist inzwischen vollgesogen und bleibt unten. Die restlichen, dickeren, Stücke sind einmal in einem Eimer voll Regenwasser im Garten und einmal bei den Wasserschildkröten im Überwinterungsbehälter im Keller. Beide Stücke haben immer noch Auftrieb. Für mich wenig nachvollziehbar, aber der dickste Teil hatte fast 20 cm Durchmesser und die Wurzel war vollkommen ausgetrocknet.
Sowas hatte ich, ehrlich gesagt, noch nie.

Gruß,
Thomas


Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema / Antworten / Hits / Letzter Beitrag
45 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag LED-Beleuchtung
697 128934
14.01.2012, 15:24:32
Gehe zum letzten Beitrag von Erwin
651 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Der lange Weg zum Ziel
1521 228411
08.11.2013, 05:46:29
Gehe zum letzten Beitrag von ecipower
192 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Mein lang geplantes Vorhaben
469 71493
08.03.2014, 10:40:11
Gehe zum letzten Beitrag von Jörg
186 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Pläne für mein 85er
605 123922
05.01.2012, 23:45:31
Gehe zum letzten Beitrag von MonikaW
175 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag GREEN FINGERS
686 108311
26.12.2014, 15:50:36
Gehe zum letzten Beitrag von Kessi
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.2402 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder