Autor / Nachricht
nach oben
#  24.11.2017, 07:23:50
Hi

Im Grunde müssen ja erstmal bestimmte Nähstoffe vorhanden sein die welche die Bakterien welche Faulgase produzieren brauchen.

Ich hatte den Fall in den letzten 17 Jahren nir ein einziges mal. Und zwar als ich größere Mengen vom Sumatrafarn im 540 Hochwasserbecken gepflanzt hatte und die dicken Stengel durch irgend einen Auslöser alle unterirdisch abfaulten.

https://www.drta-archiv.de/fischkrankheiten/

Die beste Zeit des Lebens endet wenn man anfängt weiter als bis zum nächsten Urlaub vorauszuplanen. R.Ch.

nach oben
#  24.11.2017, 07:27:10
Hi

Im Grunde müssen ja erstmal bestimmte Nähstoffe vorhanden sein welche die Bakterien welche Faulgase produzieren brauchen.

Ich hatte den Fall in den letzten 17 Jahren nur ein einziges mal. Und zwar als ich größere Mengen vom Sumatrafarn im 540 Hochwasserbecken gepflanzt hatte und die dicken Stengel durch irgend einen Auslöser alle gleichzeitig unterirdisch abfaulten.

Nach dem ich die alle rückstandsfrei ausgegraben hatte war das Problem für immer beseitigt.

Sind das Schwefelbakterien die da unter Luftabschluss das Faulgas produzieren?
In natürlichen Flüssen fand ich solche schwarzen Faulprozesse übrigens sehr häufig.

Robert

https://www.drta-archiv.de/fischkrankheiten/

Die beste Zeit des Lebens endet wenn man anfängt weiter als bis zum nächsten Urlaub vorauszuplanen. R.Ch.

nach oben
#  05.01.2019, 00:21:37
Zitat:
Im Grunde müssen ja erstmal bestimmte Nähstoffe vorhanden sein die welche die Bakterien welche Faulgase produzieren brauchen.

Ich hatte den Fall in den letzten 17 Jahren nir ein einziges mal. Und zwar als ich größere Mengen vom Sumatrafarn im 540 Hochwasserbecken gepflanzt hatte und die dicken Stengel durch irgend einen Auslöser alle unterirdisch abfaulten.

Geht eigentlich sehr einfach.
Feiner Sand - Typ feiner Poolsand
schöne große Wurzel
etwas reichlicher Trockenfutter füttern
Und dann nach einem halben oder Jahr die Wurzel anheben.

gruß jo


MonikaW

(Moderator)




nach oben
#  05.01.2019, 07:30:45
Hei, ja..und schön Sauerstoffmangel, so das nix in den Boden reinkommt.
Dann ist das vorprogramiert.
Genug Sauerstoff und paar TDS und alles wird gut...
Oder gleich den Boden nicht so dick machen.
Grad bei den Garnelen geht man dazu über, nurnoch 5-10mm Boden zu machen.
Besonders bei den Bienen...Die vertragen Sauerstoffarme Bedingungen im Boden überhaupt nicht.
Altes Thema, immerwieder aktuell...
VG Monika


Wer andern eine Grube gräbt.........soll Wasser reintun

Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema / Antworten / Hits / Letzter Beitrag
651 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Der lange Weg zum Ziel
1521 206869
08.11.2013, 05:46:29
Gehe zum letzten Beitrag von ecipower
175 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag GREEN FINGERS
686 97460
26.12.2014, 15:50:36
Gehe zum letzten Beitrag von Kessi
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Kennt jemand JBL Manado Bodengrund?
243 63498
25.05.2011, 22:26:44
Gehe zum letzten Beitrag von Der_Lurchi
186 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Pläne für mein 85er
605 111447
05.01.2012, 23:45:31
Gehe zum letzten Beitrag von MonikaW
192 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Mein lang geplantes Vorhaben
469 65092
08.03.2014, 10:40:11
Gehe zum letzten Beitrag von Jörg
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.1737 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder