Autor / Nachricht

Ingo

(Moderator)




nach oben
#  23.02.2012, 19:42:29
Hallo Kalle,

ich hab den Blanki ohne Stiel. Das Material ist so ne Art Stahlwolle. Krazt gar nicht.
Ich find den gut wink2

Viele Grüße

Ingo


Lighty

(Administrator)




nach oben
#  26.02.2012, 01:12:18
Hallo Kalle !

Den Blanki nutze ich auch - und dann brauchst du auch nichts andres mehr !
( habe sogar zwei - einen für das AQ, den anderen für das Ceranfeld )

Das Material ist eine Art Stahlwolle, allerdings speziell für Glas hergestellt !
Kratzt nicht und entfernt alles mühelos !
Der Stiel ist ja ganz praktisch wenn man in hintere Ecken muss, aber wenn man schon die Hände im feuchten Nass hat, dann muss man den nicht zwingend dafür haben ! wink


lg, Lighty ( Jürgen ) wink

www.j-remmer.de
Lightys PC Hilfe Forum

Kleine Bitte an die NEUEN USER, bitte stellt euch in der Mitgliedervorstellung kurz vor, DANKE !


nach oben
#  26.02.2012, 03:34:58
Hallo Lighty,

ich werde mal alles drei probieren und dann berichten. Ich habe gerade noch ordentlich Algen an den Scheiben. Jetzt hoffe ich fast, dass die nicht so schnell verschwinden.

Viele Grüße
Kalle



nach oben
#  26.02.2012, 09:40:59
Hallo Kalle,

ich reinige 1xWoche mit blauer grober Filtermatte, handlich zugeschnitten - keine Kratzer, keine Gefahren. Hartnäckige grüne Algen mit einem Ceranfeldmesser, dann aber sehr vorsichtig, weil angebrochene Klingen kratzen können.

Gruß
Thomas


nach oben
#  26.02.2012, 11:33:30
Hallo,

Vorab, eine rostfreie Klinge ist immer weicher als Glas, und kann somit auch keine Kratzer verursachen.
Stahlwolle, wie sie Einige hier verwenden selbstverständlich auch, sonst müßte sie z.B. splittern wenn man die zusammendrückt. (Bei Plastik-Aufzuchtbecken ist das natürlich anders).


Kratzer kommen immer von Sandkörnchen (auch ganz winzigen kaum sichtbaren) die unter der Klinge, Schwamm, Radierer, Scheckkarte usw. eingeklemmt oder sogar eingebettet wurden.
Die meisten nicht aufhärtenden Sandarten sind härter als Glas, oder beinhalten solche harten Bestandteile. Der härteste und gefährlichste ist mein Granatsand.
Ob Nährböden auch harte Bestandteile beinhalten kann ich nicht beurteilen.


Ich selbst benutze sogenannte Algenmagnete bzw. Klingenmagnete mit jeweils 2 einlegbaren Klingen an den Enden.
Damit kann man aber Scheiben auch ganz prima verkratzen, weil die Kunststoffplatte zwischen den 2 Klingen weniger als 1mm Abstand zum Glas hat wodurch sich selbst sehr feine Körnchen dazwischenklemmen können (klare Fehlkonstruktion). Aber die mit Schwamm an Stelle der Klingen sind noch schlimmer.
In dem weichen Kunststoff zwischen den Klingen drücken sich dann gerne mal Sandkörnchen ein wenn man dem Bodengrund zu habe kommt. Die Sandkörnchen sind dann im weichen Plastik förmlich verankert und wirken wie Schmirgelpapier.
Vor allem wenn der Magnet mal ins Becken fällt, weil man ihn zu schnell bewegt hat, muß man ihn mit der Hand herausholen und gewissenhaft von Sandkörnchen reinigen.
Niemals mit dem Magneten aus dem Sand zurück an die Scheibe ziehen!


Also vor Kratzern schützt nicht das jeweilige Gerät, sondern die Vorsicht dem Sand nicht zu nahe zu kommen um unter dem Scheibenreiniger kein Sandkörnchen mitzuschleifen.


Noch ein Tip für den Fall daß es doch mal einen Kratzer geben sollte.
Wenn der Kratzer senkrecht von oben nach unten verläuft ist er nahezu unsichtbar (feine Kratzer sind in der Richtung dann Unterwasser sogar völlig unsichtbar und fallen nur über der Wasserkante auf).
Wenn der Kratzer aber von links nach rechts verläuft ist er durch die Lichtbrechung im Kratzer extrem auffällig.

Also zur Sicherheit immer senkrecht putzen und nicht horizontal.
Und die untersten 2cm über dem Sand separat ganz besonders vorsichtig.

Robert

- Mein Betta-Biotop

- Meine Schwachlicht-Zwillingsbecken

- 540 Liter versunkener Wald

- D.I.Y. Edelstahl HMF

- 25L Grundel-Becken

- Mein Schaufensterbecken

- Die Schlucht

nach oben
#  26.02.2012, 14:57:27
Hallo
es ist nicht bei jeder Art von Algenbelag sinnvoll es gleich runterkratzen, denn jenachdem was für eine Alge es ist - sind die Scheiben alsbald wieder befallen. Besser du stellst die Ursachen ab, dann wirst du auch niemals wieder eine Scheibe freischaben müssen.
grüße olaf


nach oben
#  26.02.2012, 15:24:34
Hallo Kalle,

ich benütze einen gelbschwarzen Topfschwamm, bin aber durch ganz viele Anregungen
neugierig geworden wie die anderen Hilfsmittel wirken könnten.
Wobei ich sagen muss ich habe ganz wenig Algen auf den Scheiben, naja eigentlich mal mehr mal weniger, aber eher weniger.


freundliche Grüße Ursula

nach oben
#  26.02.2012, 15:27:10
Hi,
Den Küchenschwamm nutze ich auch. aber nur mit der gelben Seite.
Gruss
Christian

Gruß
Christian

nach oben
#  26.02.2012, 16:44:07
Hallo,

ich benutze ein Plexiglas-Geodreieck, wie es Amano auch empfiehlt.

Bin auch derselben Meinung, wie Robert: Zuerst alles von oben nach unten putzen aber stets ein paar Zentimeter vom Boden weg bleiben und diese am Schluss vorsichtig gesondert reinigen.

Sollte da unten mal etwas zerkratzt werden, stört dies bei weitem nicht so als
wenn weiter oben was passieren sollte. wink2

Liebe Grüße

Reinhard



nach oben
#  26.02.2012, 16:54:43
Hallo Kalle,

ich verwende vom Filterschwamm, über Küchenschwämmchen bis zur Checkkarte ebenfalls alles. Wenn man die Scheien allerdings wirklich richtig sauber haben möchte, hilft tatsächlich nur ein Klingenreiniger. Erstaunlich, was der an einer scheinbar sauberen Scheibe noch wegschabt. Bemerkbar macht sich das ganz besonders beim fotografieren, wenn der Foto dann auch wirklich den Fisch fokusiert und nicht den Minipunkt an der Scheibe.

Ich besitze den Tetra tec Klingenreiniger mit Stiel. Es gibt noch einen mit kurzem Griff (von einer anderen Firma?), der hat aber eine breitere Klinge. Damit verkantet es sich nicht so schnell und die unschönen Kratzer bleiben aus. Wenn man aufpasst geht das aber auch mit meinem ohne.

Gruß Karin


Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema / Antworten / Hits / Letzter Beitrag
651 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Der lange Weg zum Ziel
1521 346720
08.11.2013, 05:46:29
Gehe zum letzten Beitrag von ecipower
45 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag LED-Beleuchtung
697 209453
14.01.2012, 15:24:32
Gehe zum letzten Beitrag von Erwin
186 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Pläne für mein 85er
605 198939
05.01.2012, 23:45:31
Gehe zum letzten Beitrag von MonikaW
333 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Vorstellung meines 240l Becken.
778 190362
22.09.2009, 20:25:22
Gehe zum letzten Beitrag von unbekannt
175 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag GREEN FINGERS
686 170356
26.12.2014, 15:50:36
Gehe zum letzten Beitrag von Kessi
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.4247 sec. DB-Abfragen: 16
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder