Autor / Nachricht
nach oben
#  14.04.2012, 00:25:55
Hallo zusammen,

seit 3 Monaten läuft mein neues Becken. Jetzt mache ich mir etwas Sorgen wegen meiner HCC, die teilweise (an älteren?) Blättern dunkle Stellen bekommt. Weil sie so klein sind, kann ich nicht genau sagen welche Blatteile wie betroffen sind. Auf den Macro-Fotos sieht es braun aus, von Weitem dunkler.

Auch mein Sumatrafarn zeigt an einigen eher älteren Blättern eine dunkle Färbung. Die Pflanzen stehen in ADA Amazon Soil.

Ich versuche eher verhalten zu düngen (AR Eisenvolldünger, NPK, N, + gelegentlich Kaliumsulfat K2SO4), da ich auch viele langsam wachsende Pflanzen ,v.a. Anubia, habe und ich an den Scheiben am Ende der Woche immer noch Grünalgen ernte.

Beim WW bringe ich 3/4 Osmoswasser ein (Rest Leitungswasser, GH: 13,9 °dH, KH: 12,3 °dH, Ca:60 mg/l).

Sollte ich das Osmosewasser zusätzlich aufsalzen - vielleicht Ca Mangel?

Hat jemand eine Idee?

Hier meine Werte (mg/l) am Ende der Woche: (3/4 Osmos/ 1/4 Leitungswasser)
Nitrat NO3 5
Nitrit NO2 0
Gesamthärte 9
Karbonhärte 6
PH 6,8
PO4 0,4
Fe 0,07
Ka 10
CO2 24

Viele Grüße
Kalle



nach oben
#  14.04.2012, 02:48:19
Hallo Kalle,

soweit ich das sichtbar Beurteilen kann, sind hauptsächlich die Altblätter von den Mangelerscheinungen betroffen, korrekt ? Beim HCC geht der Mangel vom Blattrand aus und weisst bräunliche Punkte auf ? Die Symptome sprechen primär für einen Nitratmangel, was sich anhand der Bildqualität jedoch etwas schwer beurteilen lässt, wobei ich einen leichten Kaliummangel nicht auszuschliessen vermag. Wie sehen die Blätter der Anubien aus und gibt es eine Möglichkeit die Konzentration fùr Kalium zu bestimmen ?

Lg
André


MonikaW

(Moderator)




nach oben
#  14.04.2012, 07:06:39
Hallo Kalle, für mich sieht das aus der Ferne aus wie Kieselalgenbefall...
Der geht von alleine wieder weg...
Die hängen sehr fest dran und lassen sich nicht abwischen...
Eine Möglichkeit wäre, Bernd oder Eumel eine Probe zu schicken, das sie sich das mal anschauen...
VG Monika

Wer andern eine Grube gräbt.........soll Wasser reintun

Ingo

(Moderator)




nach oben
#  14.04.2012, 07:14:22
Hallo Kalle,

die Werte sehen auf den ersten Blick nicht schlecht aus nur Kalium steht im Verhältnis zu NO3 zu hoch. Ich würde den NO3-Wert auf 8-10 erhöhen da das HC gerne reichlich Stickstoff möchte.

Ich verwende als Stickstoffquelle liebe den Eudrakon N, da dieser neben NO3 auch Ammonium und Harnstoff beinhaltet und dieses können die meisten Pflanzen direkt aufnehmen.

Wo steht denn PO4? Dieser Wert sollte bei 0,1-0,3 stehen.

Viele Grüße

Ingo


nach oben
#  14.04.2012, 14:55:52
Hallo zusammen,

Vielen Dank, das ihr euch die Sache angeschaut habt. Ich bin wirklich etwas ratlos.

Zitat:
hauptsächlich die Altblätter von den Mangelerscheinungen betroffen, korrekt ? Beim HCC geht der Mangel vom Blattrand aus und weist bräunliche Punkte auf


Lieber André, ich habe mir die Blätter unterm Mikroskop einmal genauer angeschaut. Leider kann ich keine Bilder machen. Es sind braune Stellen auf dem Blatt, bei denen die Blattstruktur angegriffen ist. Es ähnelt für mich dem Bild einer Nekrose, ohne dass jedoch Löcher in den Blättern zu erkennen sind. Es sind vor allem die Blattränder, die Stängel aber auch die Blattflächen (unregelmäßige Flecken) betroffen.

Ich dachte auch erst an Kaliummangel. Das würde ich aber ausschließen, da Kalium mit 8-10 mg/l ausreichend zur Verfügung steht. Nitratmangel könnte also sein.

Zitat:
für mich sieht das aus der Ferne aus wie Kieselalgenbefall...


Liebe Monika, unter dem Mikroskop habe ich nur an sehr vereinzelten Stellen Ansätze von Algenwuchs erkennen können. Es scheint mir aber, dass die Algen an den abgestorbenen Stellen gute Bedingungen gefunden haben und nicht primär für das Problem verantwortlich sind. Vielleicht ist das aber ein Pilz? Den saollte ich aber eigentlich unterm Mikroskop erkennen, oder? Wenn ich das Problem nicht in den Griff bekomme werde ich Bernd einmal fragen, ob er einen Blick darauf werfen kann.

Zitat:
Kalium steht im Verhältnis zu NO3 zu hoch

Lieber Ingo, Kalium werde ich mal reduzieren.

Zitat:
Wo steht denn PO4?

PO4 steht bei 0,4. Ich hoffe das es nicht zu viel?

Zitat:
Ich verwende als Stickstoffquelle liebe den Eudrakon N

NO3 werde ich mal schrittweise erhöhen. Ich habe mir nur gerade eine Literflasche AR N gekauft und möchte das nicht gleich wieder in die Ecke stellen und etwas Neues kaufen. Gäbe es noch einen anderen Weg Ammonium und / oder Harnstoff zuzuführen?


Viele Grüße
Kalle



nach oben
#  14.04.2012, 15:43:06
hallo
Zitat:
Gäbe es noch einen anderen Weg Ammonium ..zuzuführen?

Hirschhornsalz (Ammoniumhydrogencarbonat) aus dem Sb-markt.

grüße olaf


nach oben
#  14.04.2012, 17:22:18
Zitat von Kalle :

Zitat:
Wo steht denn PO4?

PO4 steht bei 0,4. Ich hoffe das es nicht zu viel?


Der Wert ist akzeptabel.

Zitat:
Ich verwende als Stickstoffquelle liebe den Eudrakon N
NO3 werde ich mal schrittweise erhöhen. Ich habe mir nur gerade eine Literflasche AR N gekauft und möchte das nicht gleich wieder in die Ecke stellen und etwas Neues kaufen. Gäbe es noch einen anderen Weg Ammonium und / oder Harnstoff zuzuführen?


Nitrat, wie bereits gesagt auf 8 - 10 mg/l aufdüngen und versuchen zu halten. Der AR Nitrat ist ausreichend. Jedoch sollte im Sinne einer Kalium Reduzierung bedacht werden, das je nach verwendeten Produkt (Makro Basic/Special N) Kalium kumulieren kann, wenn der Verbrauch nicht entsprechend ist und kein wöchentlicher WW durchgeführt wird.

Lg
André




nach oben
#  15.04.2012, 02:04:56
Hallo,

Ingo hat geschrieben, dass Eudrakon N sowohl Hirschhornsalz (Ammoniumhydrogencarbonat) und Harnstoff (Urea) beinhaltet. In einem Blog im Nachbarforum, hat jemand erklärt, warum die Kombi Sinn macht (Ammonium wird sofort aufgenommen, Harnstoff dient bei moderater Düngung als Puffer, wenn Ammonium verbraucht ist). Das macht für mich Sinn.

Bei Eudrakan N beträgt das Verhältnis 22,2 g/l Ammoniumnitrat (NH4NO3) und 16,6 g/l Harnstoff (Urea / Carbamid - CO(NH2)2), außerdem ist reichlich Kaliumnitrat enthalten.

Ich würde Hirschhornsalz und Urea gerne selber anmischen (auch weil ich kein Kalium brauche) und habe folgendes Rezept für Hirschhornsalz gefunden:

40g Hirschhornsalz in einem Liter destilliertem Wasser gelöst.
Davon 1ml auf 40l Wasser erhöht den Ammoniumgehalt um 0,22 mg/l.

Weiß zufällig jemand, wieviel Harnstoff ich dazugeben muss, um ungefähr auf das Verhältnis von Eudrakon N zu kommen?


Ich würde anfangs 0,2mg/l Ammonium zudüngungen wollen.


VG Kalle






MonikaW

(Moderator)




nach oben
#  18.04.2012, 15:55:52
Huhu Kalle schaumal...habs gefunden happy
VG Monika

Wer andern eine Grube gräbt.........soll Wasser reintun

nach oben
#  18.04.2012, 16:25:13
Hallo,

Zitat:
Huhu Kalle schaumal


ich hab es unter Düngung gesucht, sorry ao .


Also, Folgendes habe ich noch rausgefunden:

Zitat:
40g Hirschhornsalz in einem Liter destilliertem Wasser gelöst.
Davon 1ml auf 40l Wasser erhöht den Ammoniumgehalt um 0,22 mg/l.


Laut Nährstoffrechner bei F sind es nur 0.176 mg/l auf 50 Liter.

Ich werde nun mal 27g Hirschholzsalz und 15g Urea in einem Liter destilliertem Wasser lösen.

Damit werden bei vollständiger Nitrifikation laut F-Nährstoffrechner mit 1 ml Dünger auf 50 Liter 0,11 mg/L Ammonium und 0,3 mg/l Urea zugeführt, bei vollständiger Nitrifikation wären das 1.0 mg/l Nitrat auf 50L (0.62 mg/L aus Urea und 0.38 aus Ammonium). Ich hoffe, der Rechner stimmt - nachrechnen würde bei mir ewig dauern.

Ich werde heute abend mal mit einem Versuch beginnen und berichten.

VG Kalle









Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema / Antworten / Hits / Letzter Beitrag
53 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Aquarienpflanzen auf der Fensterbank Emers
235 47077
19.07.2014, 22:31:24
Gehe zum letzten Beitrag von MonikaW
186 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Pläne für mein 85er
605 119534
05.01.2012, 23:45:31
Gehe zum letzten Beitrag von MonikaW
651 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Der lange Weg zum Ziel
1521 220987
08.11.2013, 05:46:29
Gehe zum letzten Beitrag von ecipower
45 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag LED-Beleuchtung
697 124294
14.01.2012, 15:24:32
Gehe zum letzten Beitrag von Erwin
175 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag GREEN FINGERS
686 104852
26.12.2014, 15:50:36
Gehe zum letzten Beitrag von Kessi
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.5671 sec. DB-Abfragen: 16
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder