Autor / Nachricht

MonikaW

(Moderator)




nach oben
#  27.11.2013, 21:38:03
Hei Robert..was mir grad auffällt, ist, das auch bei mir im Becken mit dem Profito der Javafarn am besten steht...
Aber da kommt noch E15 und Pf7 mit dazu...
Allein reicht der bei mir nicht...
VG Monika

Wer andern eine Grube gräbt.........soll Wasser reintun

nach oben
#  27.11.2013, 21:41:22
Hi Moni,

jetzt wo dus sagst glaub ich fast gelesen zu haben dass der PF etwas mehr Kalium enthält als die meisten Volldünger!?!?!?

Robert

- Mein Betta-Biotop

- Meine Schwachlicht-Zwillingsbecken

- 540 Liter versunkener Wald

- D.I.Y. Edelstahl HMF

- 25L Grundel-Becken

- Mein Schaufensterbecken

- Die Schlucht

MonikaW

(Moderator)




nach oben
#  27.11.2013, 21:56:02
Ja, könnte sich ja nachprüfen lassen...
Irgenwo in einem Nährstoffrechner...
Das einzige..ich konnte noch nie mit Profito Staubalgen provozieren..entweder bin ich unter dem Wert noch drunter oder da is noch was anderes drin, was das verhindert...
Mit Kalium Pur krieg ich das super hin...Die Garnelen und Schnecken lieben es par4
VG Monika

Wer andern eine Grube gräbt.........soll Wasser reintun

nach oben
#  22.12.2013, 00:33:17
Hi,

ich war heute schon um 10Uhr Morgens im Laden und wollte vor den Feiertagen nur kurz (maximal 1h) etwas gärtnern.
Aber wie es oft so kommt kam das ein zum anderen. ao

Erstens hatte die eine Anubia begonnen die Farne auf dem umgestürzten Baum im großen Stiel zu verdrängen. Viel mehr als man das in dem nur wenig älteren Bild mit dem Markierungen erkennen kann. Da war es wirklich höchste Zeit einzugreifen, auch wenns im Bild noch ganz harmlos aussieht.

Zweitens war das Bodengestrüpp in der rechten Beckenhälfte eines der wenigen Dinge die im Bild besser rüber kamen als die Realität.
Da wuchsen bereits seit längerem 3 Generationen/Schichetn der Pflänzchen übereinander und die obersten Schicht hatte selbst mit den längsten Wurzel keinen Bodenkontakt mehr.

Wenn man erst mal anfängt an der obersten zu ziehen ist das wie eine Luftschlange die niemals wieder enden will. Und was dann plötzlich alle daran hängt und ungewollt rausgerissen wird, könnt ihr Euch sicher vorstellen.

So kam es dass ich mich irgendwann nach der ersten Stunde und den ersten Runzeln an den Händen entschied sie ganz zu entsorgen (dem Verkauf zu übergeben) und nur noch die breitblättrigere Sorte stehen zu lassen.

Am Ende war ich ganze 3h beschäftigt und holte ohne Mittagessen in letzter Minute meine Mutter noch schnell ab um zusammen die kranken Schwiegereltern zu besuchen.
Als wir um 21 Uhr wieder zurück in München waren viel mir ein dass ich für Wartungsarbeiten am Becken den Dauerschalter der Zeitschaltuhr betätigt hatte.

Ich als den armen Peter nochmal angerufen dass er zum Laden kommt um das Licht abzustellen. Da konnte ich es nicht lassen und hab auch noch schnell die Scheiben geputzt und danach noch schnell neue Bilder gemacht.
Als ich los fuhr ging das noch nicht weil es nur noch eine braune Brühe war.

Die linke Beckenhälfte wird erst nächste Woche gestutzt, dafür war einfach keine Zeit mehr.


Und ...
Ich hab seit Freitag ein neues Handy das Samsung Note 3 und das macht deutlich bessere Bilder. (Siehe Bild 2 und 3 die leider von der Software hier im Forum sehr deutlich verschlimmberssert werden. Sehen bei mir am Rechner nochmal deutlich besser aus.

Sooooo...
Also guckst Du coolbubble

Robert

- Mein Betta-Biotop

- Meine Schwachlicht-Zwillingsbecken

- 540 Liter versunkener Wald

- D.I.Y. Edelstahl HMF

- 25L Grundel-Becken

- Mein Schaufensterbecken

- Die Schlucht

nach oben
#  22.12.2013, 09:09:56
Hallo Robert,

Ich denke, für Veränderungen ist so ein Ladenschaubecken ja auch gedacht. Der Kunde soll doch ruhig sehen, dass sich in Aquarien im Laufe der Standzeit doch ab un an etwas verändert.

Daher finde ich es gut, dass du die Pflanze vorne ganz rausgenommen hast. Fällt irgendwie kaum auf, dass etwas fehlt.... Inzwischen wirkt das Becken auf mich eh so, als stünde es schon ewig. Beachtlich bei dem sehr harten Wasser.

Ich schreib darüber noch meine Gedanken im anderen Thread.

Liebe Grüße Kessi


Es genügt nicht, zum Fluss zu kommen mit dem Wunsch, Fische zu fangen. Man muss auch ein Netz mitbringen...


nach oben
#  22.12.2013, 12:39:06
Hi Kessi,

Zitat:
Inzwischen wirkt das Becken auf mich eh so, als stünde es schon ewig. Beachtlich bei dem sehr harten Wasser.


Ich musste gerade selbst mal nachsehen wann wir es gestartet haben.
Das war Ende Februar 2013 also vor fast genau 10 Monaten.
Ist schon der Hammer wenn man nun rückblickend die ersten Bilder ansieht.

Und hier am 26.02.13 sieht man auch dass nicht die Anubia den Farn verdrängte sondern umgekehrt ;-)






Und das nun nach 10 Monaten




Ich hab mich auch gerade entschieden dass das Becken mal einen großen Kahlschlag nötig hat um wieder etwas Holz zu sehen und dass ich die Valisneria americana(???) ganz gegen die Vallisneria_nana austauschen möchte/werde.
Dann kommt auch wieder mehr Strömung ums Eck.


Was mich nachträglich ärgert ist dass wir 4-5 verschiedene Bodendecker versucht baben um den besten für die Bedingungen zu finden und das nicht lückenlos dokumentiert haben.
Aufgeschrieben hatte ich nur :
- sagittaria subulata,
- Echinodorus tenellus,
- Eleocharis pussila,

ich fürchte aber das was nun rechts nach meiner gestrigen Artenreduzierung das Rennen gemacht hat ist was anderes.
grmpf

Ich hab mir einen Teil mit nach Hause genommen um es in meinen Becken zu testen.
Ich zeig dann mal Bilder.

Robert

- Mein Betta-Biotop

- Meine Schwachlicht-Zwillingsbecken

- 540 Liter versunkener Wald

- D.I.Y. Edelstahl HMF

- 25L Grundel-Becken

- Mein Schaufensterbecken

- Die Schlucht

nach oben
#  23.11.2014, 12:23:31
Hallo Zusammen,

nach langem mal wieder ein Update, bzw. gleich 2 hintereinander.

zum Ersten.

Ich versuch das Becken ja in einem gleichbleibenden Zustand zu erhalten.
Dass das nur eine Weile gelingt kennt ja jeder von Zuhause.
Irgendwann gewinnt z.B. eine Pflanze die Oberhand was nicht selten das Ende einer anderen Sorte bedeutet. Manchmal geht auch eine ein ohne dass man einen Schuldigen ausmachen kann.

Hier war es so dass die Microsorum Trident und sogar die unverwüstlichen Anubia plötzlich nicht mehr wollte oder konnten und nach und nach abstarben.

Also habe ich nach längeren Rettungsversuchen die M.trident gegen die Microsorum pteropus Short Narrow Leaf (von Aquamoose.de) getauscht habe.
Der Farn bleibt mit ca. 7cm wirklich sehr klein.

Außerdem habe ich die normalen breiten Vallisnärien gegen die schmale Vallisneria nana getauscht weil die breite dermaßen wucherten dass das Becken kaum noch Licht bekam.

Bei den Bewohnen hat sich auch was geändert, es sind inzwischen doch sehr schöne Mosaikfadenfische eingezogen.

Außerdem hatte das Becken zuerst eine schwarze und dann eine Bildrückwand bekommen. Leider waren ab diesem Zeitpunkt die Neons kaum noch zu sehen.

Robert

- Mein Betta-Biotop

- Meine Schwachlicht-Zwillingsbecken

- 540 Liter versunkener Wald

- D.I.Y. Edelstahl HMF

- 25L Grundel-Becken

- Mein Schaufensterbecken

- Die Schlucht

nach oben
#  23.11.2014, 12:53:01
Hallo Robert,

darauf habe ich gewartet thumb thumb thumb ! Mich erinnert das Becken an die frühen Becken, die Amano in den 90igern gemacht hat (Pflanzenparadiese unter Wasser), einfach Flusssand, ohne Düngung, aber mit enormer Ausstrahlung.

Die Mosaikfadenfische passen perfekt.

Wie lange hast du Microsorum pteropus Short Narrow Leaf im Becken? Bleiben die so kurz? Ich habe die narrow leave von Christian (Rotti), aber die wurden mir mit der Zeit zu lang (bis 12cm). Falls du mal was zum Tauschen brauchst, ich wäre daran interessiert.

VG Kalle


nach oben
#  23.11.2014, 13:01:16
Servus gleich noch mal,

So und gleich im Anschluss das zweite Update.

Dass das Becken seit Montage der Rückwände sehr düster wirkte, (wenn auch lange nicht sooo düster wie in den bewusst unterbelichteten Bildern) und es dabei auch deutlich an Tiefenwirkung verloren hat ist in den Bildern ganz gut zu erkennen.
Wobei so ein schwarzes Ende schon was geheimnisvolle hat....


Jedenfalls dachte ich mir schon länger dass man mal eine Leuchtrückwand montieren könnte/sollte dass das Becken wieder tiefer wirkt ohne dahinter die Ladeneinrichtung zu sehen.


Glücklicher weise kennen wir ja den super netten Heinz (Guppy62) der auf dem Gebiet schon tolle Sachen gebaut hat.
Beim letzten Münchner Aquarianertreffen hab ich ihn dann mal darauf angesprochen ob er sowas eventuell, irgendwann mal passgenau fürs Schaufenster bauen könnte und er meinte er denkt mal drüber nach....... wink2


Und da komme ich gestern in den Laden um meine üblichen Gärtner-Arbeiten im Schaufenster zu machen und traue meinen Augen nicht.
glotz glotz Super Happy happy


Heinz, da warst du schneller als die Feuerwehr und hast wie von dir gewohnt sehr sauber und perfekt gearbeitet. Das Ganze dann auch noch als Spende für den Laden ist echt der Hammer !!!

Die Kunden sind auch durch die Bank begeistert von deiner Rückwand!
Also tausend Dank nicht nur von Peter sondern auch von mir !
lv2 prost

.......................
PS OT
Irgendwie hat mich das mal wieder wachgerüttelt dass ich zuhause auch Leuchtrückwände hinter den Becken haben wollte und die LED-Leisten samt Steuerung seit Monaten bei mir ungenutzt rumliegen weil ich den Ars.. nicht hoch bekomme. Ist bei mir zuhause auch blöd weil ich hinten an die Becken nicht rann komme um ne Milchglasfolie aufzukleben. muss die Folie also als Bespannung des Lichtkasten versuchen .....
.......................


So Bilder zur Leuchtrückwand von Heinz die per Fernsteuerung jede beliebige Farbe und Helligkeit darstellen kann. Ich zeig dann bei Gelegenheit mal andere Farben hinter dem Becken.

Robert





- Mein Betta-Biotop

- Meine Schwachlicht-Zwillingsbecken

- 540 Liter versunkener Wald

- D.I.Y. Edelstahl HMF

- 25L Grundel-Becken

- Mein Schaufensterbecken

- Die Schlucht

nach oben
#  23.11.2014, 20:01:30
Das Becken sieht super aus Robert....wirklich.

Liebe Grüße Kessi


Es genügt nicht, zum Fluss zu kommen mit dem Wunsch, Fische zu fangen. Man muss auch ein Netz mitbringen...


Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema / Antworten / Hits / Letzter Beitrag
333 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Vorstellung meines 240l Becken.
778 162033
22.09.2009, 20:25:22
Gehe zum letzten Beitrag von unbekannt
51 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Mein erstes Auftrags-Becken (ein Juwel Rio 125)
39 7447
25.02.2014, 19:21:42
Gehe zum letzten Beitrag von robat1
70 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag 35L Laden-Schau-Nano
47 6846
15.03.2014, 18:00:08
Gehe zum letzten Beitrag von robat1
45 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Mein kleines 54L Pfützchen
125 18187
10.08.2008, 20:27:30
Gehe zum letzten Beitrag von beginner
Gehe zum ersten neuen Beitrag Reflektoren für T5 Röhren?
23 5430
24.06.2008, 16:33:22
Gehe zum letzten Beitrag von Ingo
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.3815 sec. DB-Abfragen: 16
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder