Autor / Nachricht
nach oben
#  15.03.2015, 12:32:22
Wie schon in der Vorstellung geschrieben, hab ich mir spontan ein AQ gekauft.
Nur - wohin mit dem Ding?
Hier gibt es ja so ein Durchgangszimmer zur Küche. Erst war es Esszimmer, nur isst da keiner. Wir essen eher in der Küche.
Also soll es ein Hobby/Freizeit/Sonstwaszimmer für mich werden.
Ick freu mir wie'n kleenet Kind: ICH KRIEG NEN EIGENES ZIMMER!!! lol2
Aber damit war das Problem immer noch nicht gelöst.
Unterschrank kaufen? Hätte den Wert des Beckens um ca das 5fache überstiegen. Ausserdem gibt es die natürlich nicht passend zum Rest der Möbel.
Auf den Boden stellen? Nöö, ist doch kein Goldfischteich.
Oder ins Regal? Das wäre es!
Also flugs mal in den Katalog geschaut: Äh, nur 35 kg Belastbarkeit der Böden? Das könnte ein Problem werden...
Da werde ich wohl was fusseln müssen!
Also Samstag! mal schnell zum blaugelben Möbelhaus fahren. (Zum Glück ohne Frau, so blieb mir wenigstens die gelbe Umhängetasche erspart. happy )
Einkaufsliste:
Ivar Schrankelement
Ivar Eckpfosten

Nun aber mal losgefusselt!

Schrank zum anpassen reingestellt

Den Eckpfosten abgesägt, das er bündig passt

Ich spax das mal fest...

Noch ein paar Winkel von unten

Schrank wieder eingebaut und
Fertig!

... und hält. Hab mich mit meinen dezenten 93 kg mittig drauf gestellt und gewippt. Die Gläser gegenüber haben in der Vitrine geklirrt, aber da hat sich nix bewegt. Sollte ein 54 ltr Becken locker aushalten.

Grüsse
Thomas

Internet bedeutet nicht die Anworten so auf seine Fragen zu bekommen, wie man wünscht.
Das Faszinierende ist, wie manche Menschen mit der Diskrepanz umgehen, wenn sie die Antworten nicht mehr mit ihrer eigenen Vorstellung in Einklang bringen können.

nach oben
#  15.03.2015, 13:20:14
Dann die Abdeckung aufgefrischt. Sah ja gruselig aus...
Grundiert mit Kunststoffhaftvermittler und matt weiß lackiert. Bei matt reflektiert nichts, sondern gibt ein gleichmäßiges Licht. Blider gibt's keine von der Lackorgie.

Dann war erstmal Pause, bis der Lack hart ist. Sonst schwimmen die Fische im Viereck, weil sie Lösungsmittel schnüffeln... traurig


Internet bedeutet nicht die Anworten so auf seine Fragen zu bekommen, wie man wünscht.
Das Faszinierende ist, wie manche Menschen mit der Diskrepanz umgehen, wenn sie die Antworten nicht mehr mit ihrer eigenen Vorstellung in Einklang bringen können.

nach oben
#  15.03.2015, 17:41:48
Hi Thomas

Wäre weißer Glanzlack nicht leichter sauber zu halten? So ne Abdeckung versifft über die Jahre doch ganz schön und manchmal schimmelt sogar was.

Und was hätte dich am Reflektieren gestört?

Robert

- Mein Betta-Biotop

- Meine Schwachlicht-Zwillingsbecken

- 540 Liter versunkener Wald

- D.I.Y. Edelstahl HMF

- 25L Grundel-Becken

- Mein Schaufensterbecken

- Die Schlucht

nach oben
#  15.03.2015, 18:52:29
Hallo Robert,
Reflektor war angedacht, hab ich aber irgendwie vom Schirm verloren und hatte ich die Befürchtung, dass dann die Futterklappe nicht mehr nutzbar ist. Das ist eben der Nachteil der Billigangebote.
Ausserdem war die Farbe schon da.
Und so schlecht ist es meiner Meinung nach nicht geworden. Das Bild ist mit dem Handy nachmittags um 4 entstanden. Der Raum liegt zwar nicht in der Sonne, hat aber normales Tageslicht.
Und mit Hochglanz hätte ich eine Punktquelle geschaffen.



Aber für Kritk und Anregungen bin ich immer zu haben... nick

Grüsse
Thomas

Internet bedeutet nicht die Anworten so auf seine Fragen zu bekommen, wie man wünscht.
Das Faszinierende ist, wie manche Menschen mit der Diskrepanz umgehen, wenn sie die Antworten nicht mehr mit ihrer eigenen Vorstellung in Einklang bringen können.

nach oben
#  16.03.2015, 07:56:35
Hallo,

ich denke auch das ein Aquarium nun kein Problem mehr für den Schrank dar stellt.
Trotzdem habe ich Kritik.

1. Ich hätte das Holz gegen Nässe geschützt. Ein Klarlack aufgezogen oder sonst was. Es geht immer mal was daneben und dann sieht das mit den Wasserflecken sehr schnell nicht mehr so schön aus.

2. Pflanzen! Was du noch brauchst sind ordentlich schnellwachsende Pflanzen. So wie das Aquarium jetzt aussieht, gebe ich den Tip ab das es dir in 6 Monaten kein Spaß mehr macht ein Aquarium zu pflegen.

3. Es war ein Spontankauf. Ok der ist getätigt, jetzt musst du aber das Forum hier nach Anfängertips und Hilfestellungen zum Aquarienstart durchlesen. Nicht das da am Mittwoch die ersten Fische drinne rum schwimmen.

Gruß Christian


nach oben
#  16.03.2015, 09:05:26
Morgen Christian,
Danke für die Tips, aber ich kann dich beruhigen.
Das Holz wurde förmlich in Leinöl ertränkt.

Pflanzen fand ich für mich clever gewählt. Echinodorus tennellus (mitte), Pogostemon helferi (vorne), Javamoos und neben der Heizung Sumatrafarn.
Das Becken steht jetzt 2 Wochen.
Die Echis bringen die ersten Ausläufer, leider teilweise in die falsche Richtung... Der Sumatrafarn stellt auf ermers um, ist nicht viel grösser geworden, aber schön in die Breite gegangen. Wie die Pogostemon sich machen, wird sich zeigen. Denke mal, wenn der Farm richtig gross ist, werden die rechts unter Lichtmangel leiden.
Warum der Rest relativ spartanisch eingerichtet ist, liegt am Konzept langsam fließendes Bachbett.
Besetzt wird es mit Perlhühnern und Hara jerdoni. Für die Haras brauche ich aber noch viel Mulm... ao
Bevor Fragen zum Filter auftauchen, da hängt ein JBL CristalPro 250 dran. Der ist allerdings umgerüstet und läuft de facto als HMF. An den muss ich noch mal ran, mir schwebt da was mit Oberflächenabzug vor...
Ob die CO2 Anlage bleibt, werden die Wasserwerte zeigen. Jetzt zum einlaufen reicht die Bioanlage.
Grüsse
Thomas

Internet bedeutet nicht die Anworten so auf seine Fragen zu bekommen, wie man wünscht.
Das Faszinierende ist, wie manche Menschen mit der Diskrepanz umgehen, wenn sie die Antworten nicht mehr mit ihrer eigenen Vorstellung in Einklang bringen können.

nach oben
#  16.03.2015, 12:58:07
Hallo Thomas

Was Christian umschrieben hat, ist die große Algengefahr wenn die Pfanzenmasse nicht Ausreicht.

Im Vordergrund kannst du mit den H.jerdoni nicht viel Pflanze, die hatte ich auch und sie brauchen freie Fläche, Mulm aber nicht zwingend.

Aber hinten entlang der Heckscheibe kannst du 5-10 mal so viel pflanzen wie im Moment.

Find die Einrichtung für eine langsames Flußbett ansonsten eigentlich recht passend. Sieht gut aus.

Robert


- Mein Betta-Biotop

- Meine Schwachlicht-Zwillingsbecken

- 540 Liter versunkener Wald

- D.I.Y. Edelstahl HMF

- 25L Grundel-Becken

- Mein Schaufensterbecken

- Die Schlucht

nach oben
#  16.03.2015, 19:47:42
Hallo Robert

Danke erstmal für das Lob.

Algenprobleme habe ich erfolgreich verdrängt. wink2 Möglich, das die erst in 2 Wochen kommen, wenn die Beleuchtung auf 11 Std hochgefahren wird. Dann hätte allerdings ein Problem...
Im Moment beschränke ich mich auf 20% Wasserwechsel alle 3 Tage und 1X wöchentlich die halbe empfohlene Menge Eisendünger. Scheint erst mal zu funktionieren? ... man wird sehen.

Zu den Planzen fällt mir mal nix mehr ein. Das sollte ein "Rundrum-Sorgenfrei-Aquarium" werden, nicht viel Arbeit, mehr so reinsehen und nachdenken (steht neben dem Computer).
Aber ich denke, da wird mir noch der eine oder andere Denkanstoss gegeben...

Über die H.jerdoni muss ich auch noch mal schlafen, kann sein, dass das zu viel Fisch wird.

Mannomann! Fragen über Fragen...

Und eine Filterfrage hätte ich schon.

Wie kurz gesagt, hier läuft ja so ein Riesending von Filter. Ausgelegt für Becken bis 250 ltr mit 700 ltr/min. Momentan am Auslauf um 1/3 gedrosselt. Aber selbst bei Vollgas stehen die Pflanzen nicht waagerecht im Becken ( soviel zu den Leistungsangaben der Hersteller wink2 ).
Das Ganze ist ein Dreikammerfilter.
Bestückt mit
Kammer 1 Keramikröllchen
Kammer 2 leer
Kammer 3 Schwamm, 2 cm grob, 4 cm fein
Idee dahinter war, das Röllchen das Wasser verwirbeln (verwirbeltes Wasser strömt langsamer) und die eigendliche Filterarbeit in den Matten stattfindet. Sollte theoretisch wie ein HMF funktionieren. Natürlich nicht mit der geringen Strömung eines "echten HMF". Das scheint aber egal zu sein.
Habe ich hier einen Denkfehler oder kann man so lassen?

Grüsse
Thomas



Internet bedeutet nicht die Anworten so auf seine Fragen zu bekommen, wie man wünscht.
Das Faszinierende ist, wie manche Menschen mit der Diskrepanz umgehen, wenn sie die Antworten nicht mehr mit ihrer eigenen Vorstellung in Einklang bringen können.

nach oben
#  17.03.2015, 12:39:45
Servus

Jeder dachte Anfangs mal er muss sich einen ganz besonderen Filter überlegen und das brächte für die Fische oder das Becken irgendwelche Vorteile.
Die meisten vereinfachen später das Ganze dass bei vielen wie bei mir die Filtertöpfe nur noch losen Filtermatten-Würfeln gefüllt sind.
In meinem 540L Becken hatte ich zeitweilig nur noch Strömungspumpen ganz ohne Filter was die selbe biologische Filterung ergibt.

Du brauchst also eigentlich nur genug Strömung im Becken und ja nach Besatz etwas das die Schwebeteilchen rein mechanisch herausfiltert.

Jeder qmm Fläche in deinem Becken, egal ob Glas, Holz, Sand oder Pflanze ist mit Filterbakterien besiedelt.

Robert

- Mein Betta-Biotop

- Meine Schwachlicht-Zwillingsbecken

- 540 Liter versunkener Wald

- D.I.Y. Edelstahl HMF

- 25L Grundel-Becken

- Mein Schaufensterbecken

- Die Schlucht

nach oben
#  20.03.2015, 19:27:13
hi Thomas,
weiß ist immer gut, ich hätte nur die Abdeckung dann komplett weiß gestrichen, auch sichtbar außen, hab ich auch mal mit einem 112 l Becken gemacht.
Ich mag nix schwarzes, ist einfach - für mich jedenfalls - keine Wohnfarbe, sondern Beerdigung, erschlägt alle anderen Farben... nur mal so..
Muss natürlich Dir gefallen. Die puristische Einrichtung finde ich noch nichtmal schlecht, aber im Anfang wären wirklich paar Schnellwachser nicht verkehrt, es sei denn, man hat genügend Erfahrung in der Einfahrphase, ich hab sowas noch nie gemacht, immer die Bepflanzung, die ich auch haben will.
Grüße Babs


Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 0 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema / Antworten / Hits / Letzter Beitrag
651 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Der lange Weg zum Ziel
1521 293388
08.11.2013, 05:46:29
Gehe zum letzten Beitrag von ecipower
45 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag LED-Beleuchtung
697 174036
14.01.2012, 15:24:32
Gehe zum letzten Beitrag von Erwin
192 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Mein lang geplantes Vorhaben
469 87163
08.03.2014, 10:40:11
Gehe zum letzten Beitrag von Jörg
18 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Endlosthema Fadenalgen *nerv*
262 81940
01.06.2011, 14:21:23
Gehe zum letzten Beitrag von Kessi
175 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag GREEN FINGERS
686 141741
26.12.2014, 15:50:36
Gehe zum letzten Beitrag von Kessi
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.277 sec. DB-Abfragen: 16
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder