Autor / Nachricht
nach oben
#  10.01.2018, 00:53:11
Hi,
fassen wir mal ein sehr heikles Thema an, dass Fehlschlüsse und den Unfug der inetaquaristik aufzeigt.
Zitat:
Denn wir müssen uns nichts vormachen, jedes Becken ist anders.

Immer und immer wieder zieht sich diese Aussage wie ein rotes Band durch die inetforen.
Man hört - bis auf meine geschasste Meinung - keine Gegenstimme dazu.
Aber man kann nicht wegwischen - für jedes Becken gelten die gleichen Gesetzmäßigkeiten.
Wir haben erkenntnismäßig im aquaristischen inet Mittelalter.
Praktisch würden z.B. die Fallgesetze nicht anerkannt werden, wenn ich eine Eisenkugel und eine Feder vom Kirchturm fallen lassen. Da würde auf Teufel heraus diskutiert werden, dass es keine gleiche Gesetzmäßigkeit für beide gilt und die Inquisitoren - mods - würden ihre Beile und Sanktionen schwingen. Brenne du Ketzer würde man in vielen Foren rufen.
Absurd? Spielen wir es mal durch.
So wie Kugel und Feder dem Fallgesetz unterliegen, unterliegen auch Aquarien ihren Gesetzmäßigkeiten.

gruß jo


nach oben
#  10.01.2018, 01:04:55
Fangen wir an

Zitat:
Das fängt ja schon damit an, dass User A 3 Becken hat, alle sagen wir mal 60l Technik überall identisch, in dem einen Becken wachsen Pflanzen x wie Unkraut und in dem daneben gehen sie kaputt.

Identische Becken
vereinfachen wir die Sache - 3 gleiche Glasbecken - eine Horde Jungfische vom gleichen Elternschwarm - gefüttert mit der gleichen Futtermenge des gleichen Futters, gleicher Wasserwechsel - erwarte ich da signifikante Unterschiede im Wachstum der Fische.
Ja oder nein.
Und jetzt nehme ich für jedes Becken den gleichen Bodengrund dazu
Wird es signifikante Unterschiede geben?

gruß jo



nach oben
#  10.01.2018, 06:54:35
Hi

Bei den Fischen gäbe es "in Durchschnitt" keine Unterschiede. Bei den Einzeltieren natürlich schon allen genetisch bedingt schon.

Aber vor allem werden sich in den 2 Becken verschiedene Algen bilden und nicht die gleichen in gleicher Menge.

Aber vor allem kommt die Aussage in den Foren nicht für völlig identische Becken mit identischen Standort, und somit ist die Aussage "dass kein Becken gleuch ist" leider völlig Richtig.

Trotzdem kann ich mit bestimmten Maßnahmen auch in verschiedenen Becken ein sehr ähnliches biologisches Gleichgewicht herstellen in dem Pflanzen algenfrei wachsen.

Wenn das mit angepasstem Licht, Wasserwechselmemge und angepasster Düngung erstmal nicht gelingt dann liegt das nach meiner Erfahrung meist daran dass in dem Becken die falschen Bakterienstämme die Oberhand gewonnen haben.
Ist eben genau wie beim Wein.
Gewinnt eine bestimmte Wildhefe den Krieg gegen die künstlich zugefügte Edelhefe, dann stinkt der selbe Wein nach Uhu und im anderen Gährbehälter wo die Edelhefe gewonnen hat richt und schmekt der Wein wie er soll.

Robert

https://www.drta-archiv.de/fischkrankheiten/

Die beste Zeit des Lebens endet wenn man anfängt weiter als bis zum nächsten Urlaub vorauszuplanen. R.Ch.

nach oben
#  10.01.2018, 11:21:38
Hallo ,
So ein Becken besteht aus einer vielzahl von Lebewesen. 2 identische Becken gibt es ganz einfach nicht ! Am Besten sieht man das beim Scapen , gleiches Becken , gleiches Wasser, selbes Licht und trotzdem links Algen rechts nicht. Ein algenfreies Becken erreicht man erst dann , wenn man fähig ist zu Sehen , wenn man das kleine Biotop lesen kann. Ich betreibe dieses Hobby nun über 40 Jahre und habe Unmengen an Geld in Messinstrumente wie Photometer , etc. gesteckt, habe zig Düngevarianten ausprobiert und akriebisch gemessen , alles mit Dosierpumpen und und und. Ein algenfreies gesundes Becken bekommt man so nicht wirklich. Erst in den letzten Jahren gelingt mir das und nicht etwa mit besserer Technik , sondern fast ohne. Man erarbeitet sich ein Fundament an Wissen und das kombiniert mit der Erfahrung bringt einen ans Ziel. Man muss gut beobachten und sehen wohin sich das Becken entwickelt und dann unterstützend eingreifen und nicht versuchen dem Becken seine 0815 Philosophie aufzuzwängen , da macht die "Natur" nicht mit. Vom Ansatz her richte ich alle Becken gleich an , aber der Weg den es dann beschreitet bis zum eingefahrenem Zustand ist sehr sehr unterschiedlich. Aber genau das ist ja auch der Reiz , die Vielfältigkeit des Lebens....
mfg. Heiko

Das Leben ist das was passiert ,während man Pläne macht

nach oben
#  11.01.2018, 00:43:59
hi,

Zitat:
So ein Becken besteht aus einer vielzahl von Lebewesen. 2 identische Becken gibt es ganz einfach nicht ! Am Besten sieht man das beim Scapen , gleiches Becken , gleiches Wasser, selbes Licht und trotzdem links Algen rechts nicht.

Ist die übliche Argumentation.
Wie wird der Ertrag von einzelnen Sorten im Feldbau verglichen? Nach dem Gesummse von 99% der Aquarienforianer gänge das nicht. Nicht vergleichbar, jedes Aquarium(jeder Fleck Boden) ist anders usw.
Es soll nicht gehen. Man will weiter im Trüben fischen und bei Bedarf werden die verschiedenen black box eingesetzt.
Trotzdem rollen wir in Folgebeiträgen das Problem weiter auf.

gruß jo


nach oben
#  11.01.2018, 01:50:36
Hallo ,
Ist es nicht müsig etwas feststehendes zu hinterfragen ? Selbst unter Laborbedingungen lassen sich keine 2 komplett identische Biowelten erschaffen. Das Leben entwickelt sich individuell und nicht nach festgelegtem Plan. Diesem Naturgesetz unterliegt man selbst beim Clonen. In dem Moment des Clonens gibt es 2 identische Individien und dann entwickeln sich beide individuell. Die Stammzellenforschung untehielt mehrere Experimente an Zwillingen um die jeweiligen Entwicklungen berechenbar zu machen , aber das Leben lässt sich nicht in Formeln berechnen ,jedenfalls nicht in bisher bekannte ......
Mfg. Heiko

Das Leben ist das was passiert ,während man Pläne macht

Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema / Antworten / Hits / Letzter Beitrag
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Welche Grundaustattung braucht man?
64 13561
05.04.2010, 23:09:37
Gehe zum letzten Beitrag von Der_Lurchi
19 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Fädrige Grünalgen vs. Aspirin + Bio Mittel
190 20346
02.01.2012, 20:37:12
Gehe zum letzten Beitrag von MonikaW
Gehe zum ersten neuen Beitrag Heizstab und deren Abweichungen ???
41 8648
03.11.2011, 22:32:54
Gehe zum letzten Beitrag von Der_Lurchi
37 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Mein erstes Mal (220-L-Naturaquarium-Versuch)
238 14826
17.11.2013, 18:07:23
Gehe zum letzten Beitrag von Kalle
1 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Kennt jemand JBL Manado Bodengrund?
243 63580
25.05.2011, 22:26:44
Gehe zum letzten Beitrag von Der_Lurchi
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.2164 sec. DB-Abfragen: 15
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder