Temperatur
< 20 0 0.00 %
20 0 0.00 %
21 0 0.00 %
22 1 4.55 %
23 2 9.09 %
24 5 22.73 %
25 5 22.73 %
26 8 36.36 %
27 0 0.00 %
1 4.55 %

 Autor / Nachricht
nach oben
#  18.01.2012, 18:45:26
Hallo Jörg,

ich hab in meinem großen Cube 24 Grad, in den kleinen Garnelenbecken ohne Heizer zwischen 21 und 22 Grad.

Liebe Grüße Kessi


Es genügt nicht, zum Fluss zu kommen mit dem Wunsch, Fische zu fangen. Man muss auch ein Netz mitbringen...


nach oben
#  19.01.2012, 08:45:10
Servus!
Ich glaub ich falle hier aus der Rolle :P
Im Schnitt erreiche ich >28°, vor allem bedingt durch die Ansprüche meiner hauptsächlich gepflegten L-Welse.

Gruß
Mhykk (Rötger)

Spart Wasser! Trinkt Bier! prost

nach oben
#  19.01.2012, 10:49:57
Bei mir bestimmt in den Becken die Wohnraumtemperatur die Wassertemperatur. Diese liegt Tageszeitabhängig bei 18-21 Grad. Lediglich die Beleuchtung sorgt für eine Erwärmung von weiteren ca. 2 Grad. Wie Monika schon schrieb laufen die Prozesse halt etwas langsamer, Probleme habe ich damit aber nicht. Bin halt bei der Bewohnerauswahl eingeschränkt.

Nur das 8l in der Küche mit kleiner LED-Lampe kommt nicht so richtig zum Laufen. Vielleicht fehlen da genau die 2 Grad Erwärmung?

Gruß aus Lübeck
Nils


MonikaW

(Moderator)




nach oben
#  19.01.2012, 11:16:55
Hallo,
-ab 18° wachsen viele Pflanzen und Moose...
-beinahe alle wachsen bei 20°
-für einige sind 25° schon zuviel...
Zumindest hab ich das in der Sommerfrische im Garten und im Keller
feststellen müssen...
Dafür, das die Pflanzen langsamer wachsen, werden sie kräftig und robust...
Ich möchte behaupten, das für sie jahreszeitliche Schwankungen förderlich sind...
Viele(warscheinlich sogar die meisten) wachsen ja nicht exakt am Äquator, bzw. sind Kosmopoliten, die fast auf der ganzen Welt vertreten sind...
Ja, man kann sich auf niedrige Temperaturen einlassen und es gibt viele Fische, die nicht auf die Mittlere Temperatur von 25° angewiesen sind, weil sie in ihrem Biotop eine kühlere Jahreszeit durchmachen müssen, was dann auch artgerecht ist...
Für Händler ist es halt bequem fast alle Becken auf 25° zu haben, bzw. sie schaffen es im Sommer nicht, ihre Verkaufsräume runterzukühlen...
Auch hab ich schon öfters die Aussage gehört: Haben wir nicht im Sortiment, diese Fische passen nicht in Standartaquarien, wie die breite Masse sie pflegt...
Zb. Elassoma okefenokee, Elassoma Evergladei, Danio erythrimicron, und viele mehr...
Man meint immer, das "Kaltwasserbecken" zwangsläufig pflanzenlos und farblos sind...und zwangsläufig mit Goldfischen bestückt...das ist bei weitem nicht so...
Man könnte auchmal einen Thread aufmachen, wo schöne bunte Kühl/Kaltwasserfische zusammengetragen werden...
Auch für Garnelen sind ja Temperaturen von 12-22° artgerechter als 25-28°
Da sie eigentlich aus kühlen Gebirgsbächen stammen...
VG Monika


Wer andern eine Grube gräbt.........soll Wasser reintun

nach oben
#  19.01.2012, 13:20:32
Hallo Monika,
das mit den Garnelen kann ich nur bestätigen, sie sind wesentlich aktiver bei
um die 22 Grad.
Mit den Grundeln die ich habe ist das so, sagen wir mal, sie gehen schon auf Jagd, aber die anderen Fische auch, die Garnelen verhalten sich dementsprechend.
Es sind nicht mehr soviele wie in der größten Population, da waren es um die 1000 oder mehr, im Moment sind es immer um die 50 Garnelen, also Erwachsene und die weiblichen tragen immer schön Eier, aber das reicht mir auch.
Die Keilfleckbarben jagen ja nur in der Mitte, gehen so gut wie gar nicht nach unten, nur etv. mal nach oben, aber nicht in die Pflanzen, wo die Garnelen wohnen.
Die Bitterlingsbarben sind überall im Becken.
Die Grundeln und die Panzerwelse halt unten, bis zur Mitte etwa.
Wenn man Garnelen züchten will, würde ich diesen Fischbesatz den ich habe nicht machen.
Aber so zum Gucken usw. ist das in Ordnung.
Ich finde die Regenbogenfische die ich habe sehr schön und seit sie im Becken ist tatsächlich mehr Aktion.
Ahhh, nochwas, ganz oft beobachte ich das die Grundeln und Garnelen zusammen hocken, da denke ich schon manchmal, ob das gut geht, aber ich glaube schon, die Garnelen sind einfach cleverer als die Grundeln, sie wissen genau was los ist und lassen die Grundeln nicht aus den Augen bzw. Fühlern.
Ich warte mal bis der Tiefwinter vorbei ist.

freundliche Grüße Ursula

Tutti

(Moderator)




nach oben
#  19.01.2012, 20:23:08
Hi,

ich fahre die Pflanzenbecken mit 24-25 Grad,in meinen 20 Cube ist die Heizung derzeit im Ar.. ehh defekt,und die Temperatur ist so bei ca. 20 Grad und die Pflanzen wachsen so geil und schön das ich wirklich mehr als erstaunt bin glotz

Grüße Tutti

Der Neid ist die aufrichtigste Form der Anerkennung. (Wilhelm Busch)

Hinzufügen notwendiger Nährstoffe nach dem Entfernen überschüssiger Nährstoffe ist der Schlüssel für die richtige Düngung der Pflanzen (Amano)



Gehe zu:
Forum Regeln:

Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Beiträge zu schreiben.
Es ist ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu erstellen.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu bearbeiten.
Es ist ihnen nicht erlaubt, ihre Beiträge zu löschen.


HTML Code ist AUS
Board Code ist AUS
Smilies sind AUS
Umfragen sind AUS

Benutzer in diesem Thema
Es lesen 1 Gäste und folgende Benutzer dieses Thema:

Ähnliche Themen
Thema / Antworten / Hits / Letzter Beitrag
651 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Der lange Weg zum Ziel
1521 219818
08.11.2013, 05:46:29
Gehe zum letzten Beitrag von ecipower
45 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag LED-Beleuchtung
697 123674
14.01.2012, 15:24:32
Gehe zum letzten Beitrag von Erwin
192 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Mein lang geplantes Vorhaben
469 69086
08.03.2014, 10:40:11
Gehe zum letzten Beitrag von Jörg
296 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag 540L Neuanfang nach Algenpest (Bild- u. Bastel-Doku)
529 126184
25.09.2012, 17:20:08
Gehe zum letzten Beitrag von Blumenfee
121 Dateien
Gehe zum ersten neuen Beitrag Bilder meiner Aquarienbewohner
Lex
339 43892
03.08.2009, 13:31:49
Gehe zum letzten Beitrag von Lex
Archiv
Impressum

Ausführzeit: 0.4069 sec. DB-Abfragen: 16
Powered by: phpMyForum 4.2.1 © Christoph Roeder